pl | by | en | ru

Die Ruinen des Ludwikowo-Grenzschutzkorps


52.7427, 26.9252

Einst befand sich im Ludwikowo-Trakt eine Garnison polnischer Grenzsoldaten. In den 1920er und 1930er Jahren wurden neben den Kasernen selbst auch Häuser für die Familien der Offiziere, eine Wasserpumpe und die gesamte notwendige Infrastruktur gebaut. Die Stadt wurde nach Beginn des Zweiten Weltkriegs verlassen, und im Laufe der Zeit wurden viele Gebäude von den Einheimischen in Ziegelsteine zerlegt. Aber auch die Ruinen des Ludwikowoer Grenzschutzkorps, die bis heute erhalten geblieben sind, hinterlassen einen starken Eindruck.


Anmerkungen

Einen Kommentar hinterlassen
Um einen Kommentar zu hinterlassen, müssen Sie eingeloggt sein.
Fügen Sie Ihre Informationen und Ihr Foto zu diesem Objekt hinzu
Ziehen Sie ein Bild hierher
oder klicken Sie auf den Block.
Das Foto muss eine Auflösung von mindestens 1330x887px haben.
Gewicht darf 1 MB
Nur urheberrechtlich geschützte Fotos im jpg-Format hochladen.
Die Größe oder Art des Fotos entspricht nicht den Anforderungen!
Geben Sie eine zuverlässigere Beschreibung des Objekts oder interessante Fakten über das Objekt ein: