pl | by | en | ru

Loktyshi-Stausee


52.8066, 26.7432

Dieses Gewässer liegt 20 km östlich von Gantsevichi und gehört zum Einzugsgebiet des Flusses Lan. Er wird von der Grenze zum Bezirk Kletsky in der Region Minsk durchquert. Die nächstgelegenen Siedlungen sind die v. Die nächstgelegenen Siedlungen sind die v. Loktyshy und v. Budcha, die an das nördliche bzw. südliche Ufer angrenzen. Die Fläche des Loktyshi-Reservoirs beträgt etwa 15,9 km2/sup.

Sie wurde 1977 gegründet, um die gleichnamige Fischerei mit Wasser zu versorgen. Die Umgebung, bei der es sich um landwirtschaftlich genutzte Flächen handelt, ist überwiegend flach. Von Westen her nähert sich ein teilweise sumpfiges Waldgebiet dem Loktysza-Stausee.

Es ist die Heimat von Barschen, Brassen, Karpfen, Rotaugen und anderen Arten. Es gibt auch bezahlten Fischfang. Darüber hinaus können verschiedene Wasser- und Watvögel das ganze Jahr über am Loktysza-Stausee beobachtet werden (insbesondere während der saisonalen Wanderungen).


Anmerkungen

Einen Kommentar hinterlassen
Um einen Kommentar zu hinterlassen, müssen Sie eingeloggt sein.
Fügen Sie Ihre Informationen und Ihr Foto zu diesem Objekt hinzu
Ziehen Sie ein Bild hierher
oder klicken Sie auf den Block.
Das Foto muss eine Auflösung von mindestens 1330x887px haben.
Gewicht darf 1 MB
Nur urheberrechtlich geschützte Fotos im jpg-Format hochladen.
Die Größe oder Art des Fotos entspricht nicht den Anforderungen!
Geben Sie eine zuverlässigere Beschreibung des Objekts oder interessante Fakten über das Objekt ein: